Mehrgeschossig Bauen

Bauen mit System

Wohnbau/Nachverdichtung

Mehrgenerationenhaus*

Mehrfamilienhaus*

Objektbau*

       *Beispiele der ZimmerMeisterHaus-Gruppe

Einzigartiges Baukonzept eröffnet neue
Dimensionen im mehrgeschossigen Holzbau

Nachhaltigkeit in der Bauweise, Effizienz im Betrieb, Schall-, Brand- und Wärmeschutz und eine hochmoderne Gebäudetechnik – Aspekte, die für Objektbau-Profis und Investoren relevant sind. Das einzigartige Baukonzept von ZimmerMeisterHaus bietet alle Vorteile. Es kombiniert in der Mischbauweise die Vorzüge von Beton mit den Qualitäten der Holzsystembauweise. So entsteht Wohnlichkeit, wo gelebt und gearbeitet wird. Und höchste Sicherheit, wo es darauf ankommt, etwa bei Aufzugsschächten, Treppenhäusern, Tiefgaragen.

Nachbarländer wie z. B. die Schweiz setzen bereits seit 20 Jahren auf die Vorteile des Naturbaustoffs im mehrgeschossigen Holzbau. Gemeinsam mit den Experten aus der Schweiz arbeitet ZimmerMeisterHaus seit vielen Jahren intensiv an der Weiterentwicklung des mehrgeschossigen Holzhausbaus in Deutschland. Mit dem eigens entwickelten Baukonzept entstand ein Prototyp eines vier- bis
fünfgeschossigen Gebäudes, das Mehrfamilienhaus, Verwaltungsgebäude oder Hotel sein kann.

Sprechen Sie mit uns über Ihre Wünsche. Wir beraten Sie gerne.

Der Baustoff Holz erfüllt nachweislich alle Anforderungen an zeitgemässen Wohnbau

Inhaltstext - 1

Mehrgeschossige Holzbauten der Gebäudeklasse 4 (bis zu fünf Geschosse) unterliegen hinsichtlich des Brandschutzes strengen gesetzlichen Bestimmungen. Alle von Schmidt Holzbau realisierten Objekt- und Gewerbebauten gewährleisten einen optimalen Brandschutz. Dank des einzigartigen Baukonzepts von ZimmerMeisterHaus erfüllen sie diesen in der Regel sogar weit über die gesetzlichen Brandschutzauflagen hinaus.

Beim ZimmerMeisterHaus-Baukonzept sind innovative Konstruktionen wie zum Beispiel Holz-Beton-Verbunddecken und die brandschutztechnisch wirksame Verkleidung tragender Holzteile mit nicht brennbaren Materialien Bestandteil des Brandschutzkonzeptes. Es sieht außerdem vor, dass Tiefgarage, Treppenhäuser und Aufzugsschächte in Stahlbetonbauweise ausgeführt werden.

Obwohl Holz ein brennbares Material ist, bleiben Holzbauteile im Brandfall lange formstabil. Mehr noch: Holz verfügt über einen verhältnismäßig hohen Feuerwiderstand, da es langsam von außen nach innen abbrennt. Zudem sorgt die Verkohlung des brennenden Holzes an der Oberfläche für eine Schutzschicht, die das Abbrennen des Materials zusätzlich verlangsamt.

Wussten Sie?
... dass Holzbauteile ein wesentlich günstigeres Brandverhalten als Stahlträger aufweisen? Im Brandfall behalten Holzträger deutlich länger ihre Tragfähigkeit.

Inhaltstext - 2

Im Gegensatz zum Brandschutz schreibt der Gesetzgeber keine harten Grenzwerte für die Schall-Dämm-Werte einzelner Bauteile vor. Individuell auf das jeweilige Objekt abgestimmt, ergreifen wir bereits bei der Planung umfassende
Maßnahmen, um einen optimalen Schallschutz zu erreichen.

Das Baukonzept von ZimmerMeisterHaus beinhaltet Wand- und Deckenaufbauten, die sich bautechnisch bewährt haben und die erhöhten Anforderungen gemäß DIN 4109 “Schallschutz im Holzbau" erfüllen.

Drei wesentliche Elemente sorgen bei unserer Holzbauweise für optimalen Schallschutz:
·
mehrschalige Wand- und Deckenaufbauten, große Masse in den Wohnungstrenndecken durch Holz-Beton-Verbunddecken oder der Kombination aus Brettsperrholz und Splittschüttung
· Entkopplung der Wohnungstrennwände
· Entkopplung und strukturierte Führung der Haustechnik

Inhaltstext - 3

Holz ist heute ein High-Tech-Baustoff, der allen Anforderungen an ein zeitgemäßes Baumaterial entspricht. Es ist nachhaltig, recyclebar und benötigt einen minimalen Energieaufwand für die Herstellung und Verarbeitung. In Zeiten des Klimawandels rückt Holz als Baumaterial deshalb immer stärker in den Fokus.

Infolge der Novellierung der Bauordnung und der Entwicklung neuer Systembauweisen etabliert sich die Holzbauweise nun auch im mehrgeschossigen Objekt- und Wohnbau. Ebenso in der Nachverdichtung von Gebäude im urbanen Raum.

Unsere flexiblen Bau- und Leistungskonzepte ermöglichen eine individuelle Objektgestaltung und eine Ausführung in erst­klassiger Qualität. Für Bauherren, Architekten, Investoren, Bauträger und die öffentliche Hand sind wir im Großraum Frankfurt der erste Ansprechpartner. Profitieren Sie von unserer Erfahrung und unserer Expertise im mehrgeschossigen Holzbau und vereinbaren Sie einen unverbindlichen Beratungstermin mit uns.

Wir haben ein gemischt genutztes Werkstatt- und Wohngebäude von unserer Großmutter geschenkt bekommen. Das Gebäude war durch An- und Umbauten in der Zeit von 1913 bis in die 1970er Jahre architektonisch ohne klare Linie und haustechnisch auch nicht mehr zeitgemäß. Wir haben mit Holzbau Schmidt Dach und oberes Geschoss abgerissen und drei barrierefreie Mietwohneinheiten in Holzständerbauweise in KfW-Effizienzhaus Standard 70 errichtet. Holzbau Schmidt hat sich ausgezeichnet durch präzise Planung sowie Einhaltung des Bauzeitenplans und des Kostenrahmens. Das Mitarbeiterteam war stets über Änderungen informiert, kompetent und höchst angenehm im persönlichen Umgang. Das Projektergebnis ist erstklassig, hierfür Danke und gerne wieder.

Dierk Kuvecke, Jutta und Tina Stumpf

FÜR PROF. STEFAN WINTER
VON DER TU MÜNCHEN IST BAUEN MIT HOLZ DIE ZUKUNFT.


“Unser Ziel ist es, mit Holz 7- bis 8-geschossige Häuser zu bauen.“ Der moderne Holzbau biete gerade für Großstädte wie Frankfurt mit erheblichem Wohnraummangel viele Vorteile.

   Pressebericht von Claudia Kempf aus dem Lauterbacher Anzeiger vom 22.02.2020

Kontakt

Kostenlose Beratung
Telefon: 06641 / 6446-0

Mein Bauvorhaben

Gerne führen wir Sie zu den Inhalten auf unserer Website, die am besten zu Ihrem Bauvorhaben passen.

Mein Bauvorhaben
0

Sie haben noch keine Elemente auf Ihrem Merkzettel.

Zum Merkzettel